Bei hartnäckigen einseitigen Kopfschmerzen injiziere ich reinen Alkohol in Akupunkturpunkte und erziele damit zufriedenstellende Ergebnisse. [Anmerkung des Übersetzers: Als Alternative zu reinem Alkohol sollte bei uns im Westen Lidocain oder Procain verwendet werden.]

Vorgehen

Der Patient sitzt oder liegt auf der Seite, wobei die betroffene Seite oben liegt. Der Kopf ist nach vorne gebeugt, und das Kinn zur Brust geneigt. Es werden die Punkte Gbl 20 (fěng chí) und Gbl 8 (shuài gǔ) behandelt. Mit einer 18 G Kanüle und einer 5 ml Spritze wird 1 ml 95%igen Alkohols 1 cm tief am Punkt Gbl 20 (fěng chí) injiziert. Am Punkt Gbl 8 (shuài gǔ) wird die Nadel schräg 0,5 cm tief eingeführt und 0,5 ml injiziert. Diese Behandlung wird an alternierenden Tagen durchgeführt. Im Allgemeinen genügen 2 bis 3 Sitzungen, um die Schmerzen zu lindern. Es werden nicht mehr als fünf Behandlungen gegeben.

Bemerkungen

In manchen Fällen kann es zu vorübergehenden Schwindelerscheinungen und gerötetem Gesicht kommen. Dies muss dem Patienten vorher erläutert werden. Die Injektion von Alkohol soll langsam erfolgen.

Fallbeispiel: Kopfschmerzen

Eine 33jährige Technikerin klagte über nächtliche Kopfschmerzen seit etwa zwei Jahren, die durch Erschöpfung und ihr aufbrausendes Temperament getriggert wurden. Die Kopfschmerzen breiteten sich im Nacken und in der Temporalregion aus. Der Schmerz war von stechendem Charakter und unerträglich heftig, gleichzeitig war sie von nervöser Unruhe geplagt. Sie hatte Wutanfälle. Ihr Sehen  war verschwommen. Verschiedene Medikamente brachten keinen Erfolg.Bei der Untersuchung hatte sie einen gequälten Gesichtsausdruck und ein gerötetes Gesicht. Die Punkte Gbl 20 (fěng chí), Gbl 8 (shuài gǔ) und tài yáng waren druckempfindlich. Die Zunge war rot mit gelbem Zungenbelag, der Puls gespannt und schmal (xián xì). Die Diagnose war: Kopfschmerzen durch aufsteigendes yáng der Leber.Die Punkte Gbl 20 (fěng chí), tài yáng, Ma 8 (tóu wéi) und Le 2 (xíng jiān) wurden mit starker Stimulation genadelt, und die Nadeln wurden 30 Minuten liegengelassen. Dies wurde zehn Sitzungen lang täglich durchgeführt, das galt als ein Behandlungszyklus. Drei Behandlungszyklen erleichterten die Schmerzen beträchtlich. Nun wurde an den Punkten Gbl 20 (fěng chí) und Gbl 8 (shuài gǔ) Alkohol injiziert 1 ml an Gbl 20 (fěng chí), 0,5 ml an Gbl 8 (shuài gǔ). Nach nur einer Sitzung waren die Schmerzen völlig verschwunden. Eine weitere Sitzung wurde durchgeführt, und noch ein halbes Jahr später hatte sie keine Kopfschmerzen mehr gehabt.