Harnwegssteine treten meistens aufgrund von Akkumulation von Nässe-Hitze auf (shī rè yùn jié). Außerdem ist die Ausscheidungsfunktion von Blase und Niere beeinträchtigt (shèn yǔ páng guāng pāi xiè shī chàng). Das führt zur Blockade des Energiekreislaufs. Wir benutzen zur Akupunktur die Punkte Bl 23 (shèn shū), Bl 52 (zhì shì), Gbl 25 (jīng mén) und MP 6 (sān yīn jiāo). Die Punkte Bl 23 (shèn shū), Bl 52 (zhì shì) und Gbl 25 (jīng mén) sind die shū- und mù-Punkte der Niere. Wenn man sie gemeinsam verwendet, können sie die Energie der Niere zerstreuen und mindern und die Wasserpassage erleichtern (shū xiè shèn qì, tōng lì shuǐ dào). MP 6 (sān yīn jiāo) ist der Kreuzungspunkt (jiāo huì) des Leber-, Milz- und Nierenmeridians. Seine Anwendung kann Nässe-Hitze klären und zerstreuen (qīng huà shī rè), sowie das qì in den drei Meridianen reinigen (shū tōng sān jīng zhi qì). Er wird sedierend manipuliert, um den qì-Fluss zu stärken, die Nässe-Hitze zu klären und die Wasserausscheidung zu verbessern.

Fallbeispiel

Ein erwachsener Mann kam in unser Krankenhaus und klagte, dass er schon seit zwei Jahren immer wieder Nierensteine hatte. In der letzten Zeit hatte er Schmerzen in der linken Seite des Rumpfes, die kolikartig auftraten und in die linke Seite des Hypochondriums zogen, in den Unterbauch und in die mediale Seite des Oberschenkels. In Australien waren Nierensteine links diagnostiziert worden, und man hatte ihm eine Operation vorgeschlagen. Dies wollte er jedoch nicht akzeptieren. Bei der Untersuchung hatte er Klopfschmerzen in der Flanke. Die Zunge war rot mit fettigem Belag. Der Puls war schmal und beschleunigt (xì shuö). Zur Behandlung wurden die Punkte Bl 23 (shèn shū), Bl 52 (zhì shì), Gbl 25 (jīng mén) links und MP 6 (sān yīn jiāo) beidseits akupunktiert und mit Heben und Senken der Nadel sedierend manipuliert. Nach dem Erreichen des Nadelgefühls wurden die Nadeln heftig gehoben und leicht wieder gesenkt. Die Nadel am Punkt MP 6 (sān yīn jiāo) soll nach oben zeigen. Sie wird mit großer Amplitude gedreht, bis das Erreichen des Nadelgefühls sich nach oben bis ins Knie und auf die Medialseite des Oberschenkels ausbreitet. Die Nadeln werden 45 Minuten liegengelassen und alle 15 Minuten manipuliert. Nach der Akupunktur besserten sich die Schmerzen ein wenig. Er wurde angewiesen, viel zu trinken und seinen Urin zu beobachten. Am nächsten Tag teilte er telefonisch mit, dass er einen Stein ausgeschieden hatte und die Schmerzen völlig verschwunden waren.

BUCHEMPFEHLUNGEN

Bernot, Johannes

Akupunkturkombinationen

Die Kunst des Kombinierens

Klassische Punktkombinationen aus 1.700 Jahren Akupunkturtradition werden in diesem Buch erstmals systematisch nach Syndromen erfasst und in strukturierter Weise für die tägliche Praxis erschlossen. Die Auswahl von Akupunkturpunkten erfolgt üblicherweise über die Leitsymptome, das Wissen um die Punktkombinationen zur Behandlung von Syndromen ist im Westen bislang noch wenig erschlossen.